Presse – Infos

Schriftzug 25 Jahre Jubiläumstour

Tips Ausschnitt Seite 1  Detailinfos über die Person JoHannes Angerer finden Sie hier  

 

Aktuelle Berichte:

Fernsehauftritt 24.4.17 ORF

Guten Morgen Menuetheater…äh Österrerich!

 

Guten Morgen Oberösterreich 24. 4. 2017

Pressebericht TIPS Woche 8/2017

Tips Ausschnitt Artikel Woche 08 2017

Pressebericht Oberösterreichische Nachrichten 20.01.2017

 

 

Pressebericht WKO Oberösterreichische Wirtschaftszeitung 25.11.2016

Pressebericht

 

 

Pressebericht Bezirksrundschau

 

Pressebericht Oberösterreichische Nachrichten

 

PRESSEMELDUNG: für Goldmedaillensieger Matthias Mayer steppt der Bär! – REUTLINGER GENERAL ANZEIGER

SOTSCHI. Bei den Österreichern steppte der Bär und der Bundesadler schien abzuheben: Einen Goldmedaillen-Sieger galt es zu feiern: Der 23 Jahre alte Matthias Mayer raste gleich bei seiner erste Olympia-Teilnahme ganz nach oben aufs Treppchen. Die Österreichischen Freunden standen Kopf. Und ich mitten drin. Ich hatte eine Einladung vom Tourismusverband Paznaun-Ischl im Austria Tirol Haus oben in den Bergen. Dass genau dieser Tag „vergoldet“ werden würde, hatten die Österreicher natürlich gehofft, planbar war´s nicht.

Maskottchen „Hugo“, ganz aus Eis gefertigt, begrüßte die Gäste. Dazu gab´s als Aperitif ebenfalls einen „Hugo“, serviert in einem Glas aus Eis. Nette Idee, zum Halten dienten Servietten. Die Stimmung unter den Gästen war gelöst und heiter. Und obwohl der Tourismusverband geladen hatte, hielt sich die Werbung für das Skigebiet dezent zurück. Auf der Bühne rockten die Nicknames a capella und die Chaoskellner vom Menuetheater halfen beim Servieren. Diese Truppe war extra eingeflogen worden. Ein Tag Anreise, Show, nächster Tag Abreise.

Die Stimmung war schon am Brodeln, da kündigte sich der Olympiasieger an… – Von Josef Bartenschlager

PRESSEMELDUNG: Die Chaoskellner des Menuetheaters sorgten für einen unvergesslichen Abend! – Die OBERÖSTERREICHERIN

PRESSEMELDUNG: Das Beste an blödelnden Kellnern was man seit langem gesehen hat! – KRONEN ZEITUNG

PRESSEMELDUNG: Das Restaurant ist Ihre Bühne – Bezaubernde Vorführung des Menütheaters! – OÖN

PRESSEMELDUNG: Traum Dinner – Die Kellner servierten auf halsbrecherische Weise! – WIRTSCHAFTSBLATT

PRESSEMELDUNG: Furioser Kleinkunstabend – Ein Abend der Superlative! – KLEINE ZEITUNG

PRESSEMELDUNG: Lehrvorführung einer Künstlergruppe! – DEUTSCHE HOTEL NACHRICHTEN

PRESSEMELDUNG: Österreichs Antwort auf Singing Waiters! – KRONENZEITUNG

PRESSEMELDUNG: Die köstliche Cabaretgruppe – Begeisterungsstürme im In- und Ausland! – ROLLING PIN INTERNATIONAL

PRESSEMELDUNG: Erlebnisgastronomie vom Feinsten! – KURIER

PRESSEMELDUNG: ..die patscherte Bedienung gehörte nicht zur Europa-Crew – grandioses Menütheater! – KRONENZEITUNG

PRESSEMELDUNG: Menütheaterchef scherzte mit Hannes Kartnig und Franz Beckenbauer! – TIPS.at

PRESSEMELDUNG: Tosender Applaus für Akrobatic,Pantomime, Zauberei und Gesang auf höchstem Niveau! – TIPS.at

PRESSEMELDUNG: Gala Abend in Völs – Chaoskellner begeisterten! – TIROLER NACHRICHTEN

PRESSEMELDUNG: GENUSS und UNTERHALTUNG – die zwei Säulen des MENÜTHEATERS! – OÖN

PRESSEMELDUNG: Menütheater sorgt für Lachen ohne Ende! – NÖ SÜD

PRESSEMELDUNG: NONSTOP Showeinlagen des Menütheaters sorgten für Lachsalven! – TIPS.at

PRESSEMELDUNG: Sie haben unsere Gäste mit ihrem tollen Programm einfach begeistert! – ROLLING PIN

PRESSEMELDUNG: Gleich drei Standing Ovations für die Chaoskellner im Landgasthof Feichthub – BEZIRKSRUNDSCHAU

PRESSEMELDUNG: Lustiger Abend mit den Chaoskellnern: Klamauk und höchste Sangeskunst… – OÖN

PRESSEMELDUNG: MenütheaterChef ist Weinexperte! – A.N.S. New Media

Über eine neue „Auszeichnung“ darf sich der Krenglbacher Menütheaterchef und Erfinder der Chaos Kellner Hannes Angerer freuen. Mit Erfolg hat er den Weinexpertenlehrgang absolviert.

„Mit Wein humorvoll zu agieren war mir zu wenig, ich wollte ganz einfach mehr über die Philosophie des Weinbaues erfahren. Also habe ich nach passenden Seminaren gesucht und im Weinexpertenkurs gefunden. Dass es dabei viele Paralellen zum Menütheater gibt, hat mich sehr gefreut! Ehrliche Menschen machen ehrlichen Wein! – dieser Spruch vom Kursleiter Hans Stoll (Dipl.Sommelier) hat mir besonders gut gefallen. Es ist wie bei einer guten Show – nur mit sehr guten Zutaten kann man ein sehr gutes Resultat erzielen.“ meint Hannes Angerer.

Über den besonders guten Gaumen des Menütheaterchefs hat sich auch Dipl.Sommelier Hans Stoll gewundert. Hat er doch auch die Brennessel im Grünen Vetliner erkannt! „Ich koste gerne guten Wein und in den vielen tollen Gastronomiebetrieben wo wir agieren – gibt es viel zu probieren!“ zeigt sich Hannes Angerer nicht als Kostverächter.

Ob er es bis zum Dipl. Sommelier schafft, ist mehr eine Termin als Interessensfrage. „Wir sind genau zu den Seminaren am besten gebucht. Das sehe ich nun mit einem lachenden und sprichwörtlch mit einem WEINenden Auge!“

JoHannes Angerer

PRESSEMELDUNG: Witzig und charmant präsentierten kürzlich wieder die Chaos Kellner das Menü im Festsaal. Diese Show, eine Mischung aus Akrobatik, Clownerie, Magie, Tanz und Musik, ließ sich Direktor Eduard Aberham nicht entgehen, konnte er doch die Eiskunstlauf-Europameisterin Claudia Kristofics-Binder begrüßen. NÖN

PRESSEMELDUNG: Gut besucht war der Brunch der Wirtschaft am Samstag im Amthof. Auf dem Programm standen unter anderem Humor und Akrobatik. Nicht immer sind die täglich neuen Herausforderungen an die Wirtschaftstreibenden im Bezirk zum Lachen. Sehr wohl etwas zu lachen hatten sie jedoch am vergangenen Samstag, als die Wirtschaftskammer Feldkirchen zum traditionellen „Brunch der Wirtschaft“ in den Amthof lud. Den zahlreich erschienenen Feldkirchner Geschäftstreibenden wurde ein frisches und beschwingtes Programm geboten, das nicht nur für den einen oder anderen Lacher, sondern auch für Staunen sorgte. Verantwortlich dafür war das „Menütheater“ mit Johannes Angerer, Francinda Lee, Alexandra Kloiber, Werner Mai und Alex Trimmel, das ein Programm servierte, welches mit Gesang, Akrobatik und Humor beeindruckte. Dass dieses dem Geschmack des Publikums entsprach, konnte auch der Titel der Aufführung, nämlich „Chaos Kellner Show“, keinen Abbruch tun. Auch Wirtschaftskammerpräsident Franz Pacher und der Bezirksstellenobmann Armin Buttazoni setzten bei ihren Ansprachen auf Optimismus und gute Laune, ebenso wie Birgit Rumpf-Pukelsheim , die als Moderatorin durch das Programm führte.

Humor setzte Brunch die Krone auf

Meinungsaustausch – Dass der „Brunch der Wirtschaft“ bei den Unternehmern trotz überfüllten Terminkalendern ein begehrter Termin ist, zeigte nicht nur die große Zahl der Besucher, sondern auch der intensive Meinungsaustausch zwischen den Anwesenden. Begrüßen konnte Gunter Duschlbaur, Leiter der Wirtschaftskammer Feldkirchen, unter anderen die Tischlermeister Christian Gasteiger und André Amtmann, die Sparkassenchefs Wolfgang Röttl und Klaus Praster , den Bauunternehmer und Wirtschaftsstadtrat Walter Moser , den neuen St. Veiter Bezirksschulinspektor Franz Fister sowie den Bezirkshauptmann Dietmar Stückler. KLEINE ZEITUNG KÄRNTEN

PRESSEMELDUNG: 5.3.11 Feisder Linz – KLINGING WAITERS CHAOS SHOW

Johannes Angerer und seine Chaoskellner ließen mit ihrem Menütheater im Presshaus beim Freiseder am Pöstlingberg kürzlich wieder die Gäste mit einem breiten Lächeln im Gesicht nach Hause gehen. „Bereits zu Weihnachten war das Presshaus ausverkauft“, erzählt Gastwirt Michael Schöllhammer. Viel Freude, auch mit dem feinen Essen hatten die zahlreichen Gäste, von denen so mancher eine fast zweistündige Heimfahrt vor sich hatte. Auch Mostbaron Alois Binder kam mit seiner Theresia für den unterhaltsamen kulinarischen Abend eigens aus Niederösterreich angereist. (fp) OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN

PRESSEMELDUNG: Fußge(h)sundheitstag: Gesund auftreten

Rund 600 Leute, darunter Landeshauptmann Josef Pühringer, wollten gestern etwas für ihre Füße tun und kamen zum zweiten oö. „Fußgehsundheitstag“ im Bildungshaus Schloss Puchberg in Wels. Bei Vorträgen von Medizinern wie Hans-Jörg Trnka, Leiter des Fußzentrums Wien, Helmut Fliesser und Markus Wipplinger, Orthopäden in Linz, konnten die Gäste ihr Wissen erweitern, beim Aktivprogramm gleich alles ausprobieren. „Die Bereitschaft der Menschen, selbst aktiv zu werden, wird immer größer“, sagt Ulli Wurpes, Organisatorin und Leiterin der Fußschule Wels. Einer der Höhepunkte war der Vortrag „Schuhe aus dem Sauwald“, vom Innviertler Schuhhersteller „Think“ und dem „Menütheater“. OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN

Bildergalerien Krenglbach

 

Eine wahre Geschichte:

Nach einem unserer letzten öffentlichen Auftritte, kam eine Dame auf uns zu und erzählte uns Folgendes:

Sie hat die Karte von ihrer Freundin kurzfristig geschenkt bekommen und ist eigentlich widerwillig zu unserer Veranstaltung gegangen. Sie kommt aus der Gastronomie und litt an dem Burn Out Syndrom. Eigentlich wollte sie nie mehr mit Tourismus und Gastronomie zu tun haben. Nun, nach unserer Show, bei der sie so viel zu lachen und staunen hatte, denkt sie wieder an die Rückkehr zu ihrem Beruf. Sie bedankte sich aus ganzem Herzen bei uns, mit Tränen in ihren und in unseren Augen.

„Egal was war und noch was noch kommen wird, es hat sich alles ausgezahlt – dafür haben sich alle Mühen, Plagen und Investitionen gelohnt!“ 

Das Menuetheaterteam!

 

 

Kontaktdaten für Presseanfragen:

JoHannes AngererPost: Landlerweg 16, A – 4631 Krenglbach

Tel. +43 (0) 7249-46003, Mobil: +43 (0) 664-3415021, office@dasmenuetheater.at

 

Datenschutzhinweis

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

Kommentare sind geschlossen